Устали искать трансляции любимых каналов?

Регистрируйтесь у нас и смотрите 3 дня бесплатно!

Регистрация
  • 00:00 ZIB 2

    Die tägliche Nachrichtensendung beleuchtet in Reportagen und Hintergrundberichten kritisch die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zeitgeschehen und Kultur.

  • 00:25 Der Wolf

    Die konservative Spitzenpolitikerin Vibeke Farang kann sich als verheiratete Frau im Wahlkampf keinen Image-Schaden leisten. Als gleichzeitig ihr heimlicher Liebhaber Karsten Aslaksen und ihre kleine Tochter Camilla spurlos verschwinden, engagiert sie einen Privatdetektiv. Varg Veum, dessen unorthodoxe Methoden der Polizei schon immer ein Dorn im Auge waren, soll diskret nach beiden suchen Ulrik Imtiaz Rolfsen Varg Veum - Trond Espen Seim Trygve - Øyvind Gran Anna Keilhaug - Kathrine Fagerland Isachsen - Endre Hellestveit Harald Schröder Olsen - Per Jansen Hamre - Bjørn Floberg Vibeke Farang - Trine Wiggen Bård Farang - Håvard Bakke Warren Donaldson - Nicholas Hope Monrad - Ove Andreassen.

  • 01:55 Mörderisches Tal - Pregau

    Polizeiinspektor Hannes Bucher fühlt sich wie das fünfte Rad am Wagen. Seit einigen Monaten lebt er mit seiner Frau Maria in ihrer Heimatstadt Pregau, am liebsten würde er aber sofort wieder weg. Denn die angeheiratete Verwandtschaft nimmt den Zugezogenen nicht für voll und in der Ehe geht es rapide bergab. Als er bei einer ausgelassenen Familienfeier mal wieder außen vor bleibt, beschließt Hannes, vorzeitig nach Hause zu fahren. Auf der Landstraße fällt ihm ein rasender Sportwagen auf, den er für eine Kontrolle anhält. Am Steuer sitzt seine 17-jährige Nichte Rosa, die noch keinen Führerschein hat und angetrunken ist. Aus pädagogischen Gründen möchte Hannes kein Auge zudrücken. Das Mädchen schafft es aber, ihren überraschten Anverwandten zu verführen. Wieder bei Sinnen, muss er Rosa mit ihrem Freund Gregor Hölzl davonbrausen lassen - nun nimmt das Unheil seinen Lauf. Am nächsten Morgen wird Hannes zu einem Verkehrsunfall gerufen: Seine Nichte liegt tot auf der Bahre, ihr Begleiter überlebt schwer verletzt. Geschockt nimmt die Familie die Schreckensnachricht auf. Dass seine Halbschwester heimlich etwas mit einem von den verhassten Hölzls hatte, macht Sebastian rasend vor Wut. Auf eigene Faust will er dafür sorgen, dass nichts vertuscht wird. Ausgerechnet Hannes, der sein Geheimnis für sich behält, bekommt die polizeilichen Ermittlungen übertragen. Diese Chance, seinen folgenreichen Fehler zu vertuschen, will er nutzen Nils Willbrandt Hannes Bucher - Maximilian Brückner Maria Bucher - Ursula Strauss Edith Rieder - Patricia Aulitzky Max Dirrmeyer - Armin Rohde Matthias Hecker - Robert Palfrader Manuel Brandstetter - Jr. Antoine Monot Johann Hartmann - Wolfgang Böck Elias Hartmann - Karl Fischer Rosa - Zöe Straub Georg Hölzl - Helmut Berger.

  • 03:20 10 vor 10

    Es wird vom aktuellen Geschehen in der Schweiz und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleibt das Publikum stets auf dem Laufenden.

  • 03:50 extra 3

    Christian Ehring präsentiert in einer Satiresendung den politischen und gesellschaftlichen Irrsinn der Woche. Mit bissigem Humor und skurrilen Realsatiren werden Politiker am Rande des Nervenzusammenbruchs gezeigt.

  • 04:35 Willkommen Österreich

    Late Night Satire Talkshow mit Stermann&Grissemann Provokante Themen und schwarzer Humor - fernab von Political Correctness - präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit. Gäste: Birgit Minichmayr und Toni Polster.

  • 05:30 schlachthof

    In den altehrwürdigen Mauern des Münchener Schlachthofs nehmen Michael Altinger und Christian Springer die Geschehnisse des Monats aufs Korn und sind dabei unschlagbar witzig. Unterstützt werden Michael Altinger und Christian Springer im Schlachthof von renommierten Kabarettkollegen, die solo auf der Bühne stehen und mit denen die beiden Gastgeber auch aktuelle Themen diskutieren.

  • 06:15 Die Mathias Richling Show

    Der Kabarettist und Schauspieler parodiert in seiner Show Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft.

  • 06:45 Comedy Clash

    Menschen, Punchlines, Sensationen: Der "Comedy Clash" ist der härteste Stand-up-Contest Deutschlands. Hier treffen die spannendsten Talente der Comedy-Szene aufeinander. Der Emdener Assane Badiane verrät, was er bei der letzten Familienfeier Schockierendes erfahren hat. Der Hamburger Hinnerk Köhn kontert mit Verschwörungstheorien, und die Kölnerin Negah Amiri versucht, das Publikum mit ihrer Liebe für deutsche Männer zu überzeugen.

  • 07:15 Babbel Net!

    "Babbel net!", sagt der Kurpfälzer, wenn jemand kein dummes Zeug reden soll. Davor will Bülent Ceylan sein Publikum bewahren. Deshalb verrät er in seiner Show alles, was man zu den wichtigen Themen des Lebens wissen muss. In der ersten Folge geht es ums Weltall. Die Astrophysikerin und angehende Astronautin Suzanna Randall überrascht mit neuen amüsanten Facts. Außerdem konfrontiert sie Bülent mit unheimlichen Geräuschen aus dem All. Bülent Ceylan startet höchstpersönlich das türkische Weltraumprogramm und informiert in urkomischen Stand-ups über Urknall, Milchstraße und Schwarze Löcher - denn schlauer macht lustig. Unterstützt wird Bülent Ceylan in jeder Show von seiner allwissenden Sprachassistentin Esra und der Heidelberger Soul-Sister LauRAW, die als Sketch- und Gesangspartnerin überzeugt. Redaktionshinweis: Zwei weitere Folgen von Bülent Ceylans Show "Babbel net!" zeigt 3sat am Freitag, 15. März sowie am Freitag, 22. März, jeweils gegen 4.50 Uhr.

  • 08:05 Erlebnisreisen

    Instagram als Reiseführer - kann das funktionieren? Und wie sehen die toll fotografierten Orte eigentlich in der Realität aus? Der Film geht diesen Fragen in den Albanischen Alpen nach. Das Land hat sich zu einem beliebten Reiseziel entwickelt - von 2010 bis 2017 hat sich die Zahl der Besucher mehr als verdoppelt. Die Infrastruktur ist gut für Touristen ausgelegt, das Reisen zwischen den Hauptorten kein Problem.

  • 08:20 Kulturzeit

    "Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. "Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.

  • 09:00 nano

    Wann immer ein schwieriges Thema verständlich und authentisch erklärt werden muss, kommen sie ins Spiel - "die Wissenschaftler". Eine Berichterstattung ohne die passenden Experten ist nicht mehr denkbar. Ihre Fachkenntnis ist gefragt, aber den Menschen, der sich hinter der Expertise verbirgt, lernt man selten kennen. Die "nano"-Beitragsreihe "Science Date" will das nun ändern. Die "nano"-Moderatoren Yve Fehring, Ingolf Baur und Gregor Steinbrenner treffen in Deutschland, der Schweiz und Österreich Forschende, die sich mit den drängendsten Themen unserer Zeit befassen - von der Klimakrise über Reformen des Gesundheitssystems hin zu Friedensforschung, Digitalisierung und Altern. Auf der Gästeliste stehen unter anderen: Julia Steinberger, Ökonomin und Klimaaktivistin, die Friedens- und Konfliktforscherin Nicole Deitelhoff, der Neurowissenschaftler Lutz Jäncke, der Ingenieurwissenschaftler und Experte für erneuerbare Energien Volker Quaschning, die Medizin-Ethikerin Nikola Biller-Andorno, der Quantenphysiker und Nobelpreisträger Anton Zeilinger, der Meteorologe und Klimaforscher Mojib Latif, die Wirtschaftsinformatikern Sarah Spiekermann und der Molekularbiologe und Alternsforscher Martin Hetzer.

  • 09:30 LIVE: Alpenpanorama

    Für die Sendung "Alpenpanorama" wurden in Urlaubsorten in den Alpen zahlreiche Web- und Panoramakameras installiert, die permanent Livebilder senden. Dazu wird über die aktuelle Temperatur und die Wetterlage informiert. So kann man sich vor dem Aufbruch in den Ski-Urlaub ein sehr konkretes Bild machen oder einfach nur die wunderschönen, beruhigend wirkenden Bilder in sich aufsaugen.

  • 11:00 ZIB

    Es wird vom aktuellen Geschehen in Österreich und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleiben das Publikum stets auf dem Laufenden.

  • 11:05 Kulturplatz

    Bestsellerautor Daniel Kehlmann stellt den Regisseur G.W. Pabst in den Dunstkreis der Nazis, was dessen Nachfahren erzürnt. Währendem Schauspielerin Sandra Hüller im neuen Holocaust-Film "Zone Of Interest" eine deutsche Idylle lebt, jenseits der Mauer des Horrors von Auschwitz. Fiktion unbegrenzt.

  • 11:35 Bilder aus Südtirol

    "Bilder aus Südtirol" ist das Bundesländermagazin des ORF-Landesstudios Tirol. Die Dokumentationen stellen die Kultur und das gesellschaftspolitische Geschehen in Südtirol vor.

  • 12:05 Hochwiener Lifestyle - Der Semmering in Bildern von damals

    Sobald in Wien die Ballsaison vorüber war, zog es die Hautevolee hinaus aus der Stadt, die ihnen zu schmutzig und zu laut war. Zu den Lieblingsdestinationen entwickelte sich der Semmering. In den Fotos von damals präsentiert sich die Voralpenregion als Abziehbild des Wiener Lifestyles. Wer diese Bilder heute betrachtet, blickt wie in eine untergegangene Welt aus Charleston, Mercedes Benz und livrierten Lakaien. Die Dokumentation zeigt anhand des historischen Bildmaterials, was das leichte Leben am Semmering über die Wiener High Society von damals erzählt. Als Experten sprechen unter anderen die Historiker Wolfgang Kos, Désirée Vasko-Juhász, Lisa Fischer und der Lokalhistoriker Horst Schröttner.

  • 12:45 A fesche Wienerwald-Partie - Die Geburt eines Sehnsuchtsortes

    Der Wienerwald ist nicht nur ein beliebtes Naherholungsgebiet, sondern auch eine Kulturlandschaft mit langer Tradition. Viele Refugien hat der Mensch dort geschaffen, vom Lainzer Tiergarten und der berühmten Hermes-Villa für Kaiserin Elisabeth über den tragischen Schauplatz Mayerling und das Stift Heiligenkreuz bis zum Weinbau in Neuwaldegg und den Cobenzl mit dem Krapfenwald-Bad Patrick Pleisnitzer, Susanne Pleisnitzer Self - Wolfgang Ambros Self - Gastwirt - Herbert Bonka Self - Kurator Atelier Bajadere - Wolfgang Kober Self - Niki Neunteufel Self - ehem. Wiener Stadtrat - Rudolf Sigmund Self - Österreichische Bundesforste - Friedrich Silberbauer Self - Architekturhistoriker - Markus Swittalek Self - Historikerin - Katrin Unterreiner Themselves - Die Nr.1 vom Wienerwald Narrator - Angelika Lang.

  • 13:30 Wien zur Kaiserzeit - Bilder von damals

    Man kennt sie, man liebt sie: Wiener Ecken wie die Mariahilfer Straße, den Naschmarkt oder den Prater. Doch niemand weiß genau, wie sie um die Jahrhundertwende ausgesehen haben. Filmemacher Norman Vaughan hat einen Schatz an historischen Fotos gehoben. Mit Computeranimation haucht er ihnen digital Leben ein und entführt die Zuschauer ein Jahrhundert und mehr zurück in die Wiener Stadtgeschichte. Frauen mit weiten Röcken und Männer mit Melone und Sonnenschirm bevölkern die Szene, Pferdedroschken sind das Verkehrsmittel der Wahl. Die Straßen erscheinen unendlich breit, die Menschen darauf vereinzelt und verloren. Wer den Blick schweifen lässt in die Außenbezirke, etwa zu den Gasometern oder zum Westbahnhof, sieht ländlich wirkende Gegenden, die unendlich weit von der Stadt entfernt zu sein scheinen. Norman Vaughan präsentiert außerdem Bilder, die Wien teilweise noch so zeigen, wie es vor der Schleifung der Stadtmauer ausgesehen hat Norman Vaughan Narrator - Angelika Lang Self - Kurator Wien Museum - Sándor Békési Self - Lokalhistoriker, Bezirksmuseum Donaustadt - Robert Eichert Self - Kurator Marktamtsmuseum Wien - Alexander Hengl Self - Kuratorin Wien Museum - Martina Nußbaumer Self - Kurator Wien Museum - Werner Michael Schwarz Self - Präsident, Wiener Trabrenn-Verein - Peter Truzla Self - Kuratorin Wien Museum - Susanne Winkler.

  • 14:15 Die Wiener Straßenbahnen - Eine Reise zu den Anfängen

    Im Jahr 2027 soll Wien die Grenze von zwei Millionen Einwohnern überschreiten. Dem öffentlichen Verkehr wird dabei eine große Rolle bei der Bewältigung des täglichen Transports zukommen. Dabei sah sich die Stadt schon einmal mit ähnlichen Einwohnerzahlen konfrontiert: 1910 lebten in der Residenzstadt rund 2,1 Millionen Menschen. Im Verkehrsmuseum erfährt Karl Hohenlohe, mit welchen gewagten Projekten man dieser Herkulesaufgabe damals Herr wurde.

  • 15:00 ZIB

    Es wird vom aktuellen Geschehen in Österreich und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleiben das Publikum stets auf dem Laufenden.

  • 15:15 Notizen aus dem Ausland

    Im Nahost-Konflikt ist die Miliz aus dem Jemen zur neuen Bedrohung geworden. Unsere Korrespondentin hat sich vor Ort zu den Huthi-Rebellen gewagt.

  • 15:20 quer

    Kritisch und informativ, bissig und direkt, und vor allem unterhaltsam präsentiert der Kabarettist Christoph Süß die Themen der Woche und wirft einen ganz eigenen Blick auf das aktuelle Zeitgeschehen.

  • 16:05 Ländermagazin

    Tango tanzen bis es knistert, im Saustall sein Traumhaus sehen, eine Floßfahrt auf historischen Routen wagen. Was spornt uns an, Träume zu verwirklichen? Ein Tiertrainer macht eine Gans zum Filmsternchen, ein retrobegeistertes Paar realisiert ein Oldtimer-Café. Das "Ländermagazin" aus Baden-Württemberg trifft Menschen, die Inspiration und Leidenschaft in Energie verwandeln und ganz nah an ihrem Traum vom Leben sind.

  • 16:35 Kunst + Krempel

    Familienschätze, Dachbodenfunde, Flohmarktschnäppchen: Was die Gäste den Expertinnen und Experten bei "Kunst + Krempel" auf den Tisch legen, sorgt immer wieder für große Überraschungen - und lässt in den Beratungen Kunstgeschichte lebendig werden. Zwei Jahre haben die heutigen Besitzer einer Uhr abwarten müssen, bis sie den Zuschlag für den Kauf bekamen. Ob sich das gelohnt hat, verraten die Fachleute bei "Kunst + Krempel" in Metten. Außerdem begutachten sie u. a. eine Lithografie und eine Figur des Schmieds von Solingen.

  • 17:05 Auf Entdeckungsreise mit dem Biogärtner Karl Ploberger

    Karin Kleinlercher.

  • 17:30 Portugal mit Sarazar

    Der YouTube-Star Sarazar und seine Freunde Benni und Max unternahmen einen Roadtrip durch Portugal. Nach einer Buggytour an der Algarve, trafen sie in Nazaré, dem Treffpunkt von Profisurfern aus aller Welt, wagemutige Wellenkünstler. Anschließend erkundeten die Abenteurer eine Tropfsteinhöhle und durchstreiften den einzigen Nationalpark Portugals: Im Peneda-Gerês-leben halbwilde Garrano-Ponys Self - Benjamin Gelhaar Self - Maximilian Leinfelder.

  • 18:00 50 Gründe, die Emilia-Romagna zu lieben

    Die Emilia-Romagna ist eine italienische Region, die es zu entdecken lohnt. Während sich bei den Nachbarn in der Toskana die Touristen auf die Füße treten, geht es dort gemächlicher zu. Weite Landschaften, kleine Städte - es macht Spaß, sich im "Bauch Italiens" umzusehen. Ein Fernsehteam reist kreuz und quer durch die Region und findet ohne Probleme "50 Gründe, die Emilia-Romagna zu lieben". Die Stadt Rimini ist berühmt für ihren breiten langen Sandstrand, ihren Piadina-Fladen und für ein Museum zu Ehren des Regisseurs Federico Fellini. An der Küste liegt außerdem der Ort Comacchio, der wegen seiner vielen Brücken und Kanäle auch "Klein-Venedig" genannt wird. Gleich am Stadtrand beginnt das Landschaftsschutzgebiet des Po-Deltas. Über 300 Vogelarten lassen sich dort beobachten. Ferrara gilt als Fahrradstadt. Statistisch kommen auf jeden Einwohner zwei bis drei Räder. Die Stadt Modena liegt im sogenannten Tal der Motoren - schnelle Luxusautos von Ferrari, Maserati und Stanguellini haben dort ihren Ursprung. Durch die Emilia-Romagna zieht sich auch der Apennin-Gebirgszug. In den Dörfern zwischen den grünen Hügeln wird Grubenkäse produziert, der in Erdlöchern reifen muss, und eine Frau töpfert aus Ton traditionelle Bratpfannen. Beeindruckend: das Plateau "Pietra di Bismantova", eine beliebte Kletterwand. In Parma besucht das Fernsehteam das "Festival Verdi"- und schaut zu, wie Parmigiano Reggiano hergestellt wird, ein Käse, den man niemals Parmesan nennen sollte. Kulinarisch hat Bologna einiges zu bieten: Mortadella, Tortellini und das Ragù alla bolognese, das mit den hierzulande bekannten Spaghetti Bolognese wenig gemein hat. Bolognas alte Wehrtürme, der Arkadengang zur Kirche San Luca, die Mosaikkunst in Ravenna und ein Labyrinth aus Bambus sind weitere Höhepunkte in der vielseitigen Region Emilia-Romagna.

  • 19:30 Katie Fforde

    Madison tritt eine Job als Pflegerin der reichen Olivia Grant an. Sie gewinnt das Herz der alten Dame und die Liebe von Olivias verwitwetem Schwiegersohn John. Doch als sie ihr Herz an ihn zu verlieren scheint, stellen sich ihr einige Kontrahenten in den Weg. Unter ihnen Arzthelferin Emma, die auch ein Auge auf den attraktiven Witwer geworfen hat und in Madisons Vergangenheit zu graben beginnt John Delbridge Anna Wilcox - Luise Bähr Rob Hunter - Patrik Fichte Mona Sadler - Michaela May Joshua Hasley - Rolf Becker Max Gordon - Helmut Zierl Judith - Judith Döker Thomas Parker - Oliver Franck Auktionatorin - Uta Delbridge.

  • 21:00 heute

    Die Nachrichten des Tages. Der relevante Überblick aus der Nachrichtenredaktion des ZDF mit Vertiefung und Einordnung zu den wichtigsten Ereignissen in Deutschland und der Welt.

  • 21:18 3sat-Wetter

    Wetterfühligkeit auch Meteoropathie oder Meteorotropismus genannt, bezeichnet eine Überempfindlichkeit gegenüber Witterungserscheinungen. Für Betroffene haben Luftdruckschwankungen, Föhn, Hitzewellen, wechselnde Luftfeuchtigkeit, drückende Luft oder Gewitter verheerende Auswirkungen auf das Gesamtbefinden. In der Sendung bekommen aber nicht nur Wetterfühlige alle Infos zur Wettervorhersage für Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • 21:20 Unsichtbar? - Schauspielerinnen ab 50

    Mit 50 Jahren gehen die Lichter aus: Diese Erfahrung machen viele Schauspielerinnen. Die Dokumentation "Unsichtbar?" behandelt die Bedeutung des Alters für Frauen in der Filmindustrie. Nur acht Prozent der Frauenrollen im deutschen Fernsehen sind über 50. Dabei macht diese Gruppe 20 Prozent der Bevölkerung aus. Warum werden Frauen in den Medien irgendwann unsichtbar? Die junge Schauspielerin Anna-Lena Schwing geht der Frage auf den Grund. Es geht um das Älterwerden in einer Branche, in der das Alter keine Qualität, sondern ein Makel ist. Und es geht auch um ihre eigene Zukunft: Was erwartet mich, wenn ich älter werde? Wie jung muss ich bleiben, um gefragt zu sein? Welchen Aufwand muss ich dafür betreiben? Wo, wann und warum biegen Schauspielerinnen-Karrieren ab aufs Abstellgleis? Auf ihrer Suche nach Antworten besucht Anna-Lena Schwing Filmproduktionen, ist bei Preisverleihungen und anderen gesellschaftlichen Events dabei und führt persönliche Interviews mit Kolleginnen, Wissenschaftlerinnen und Ärztinnen. Schauspielerinnen stehen unter einem enormen Druck, möglichst jung zu wirken. Über chirurgische oder kosmetische Eingriffe zu sprechen, ist in Deutschland jedoch immer noch ein Tabu. Was unternehmen Frauen, um ihr Alter zu kaschieren? Sind chirurgische Eingriffe inzwischen normal? Auch KI und ihr Einfluss auf das Altern in der Unterhaltungsindustrie wird immer bedeutsamer. Was bedeutet das für Zukunft der Branche? Spielt das wirkliche Alter von Schauspielerinnen bald keine Rolle mehr? Ist nur noch die eigene Marke wichtig, die frau verkörpert? Oder wird der Druck, jung auszusehen, dadurch noch größer, weil es überhaupt keine älteren Gesichter mehr auf der Leinwand gibt? In Hollywood scheint trotz Jugendwahns die Altersdiversität größer zu werden. Wie ist die Lage wirklich am wichtigsten Standort des Filmbusiness? Die Schauspielerin Michelle Yeoh, 60, sagte nach ihrem Oscargewinn: "Ladys, lasst euch von niemandem einreden, dass ihr eure besten Jahre schon hinter euch habt. Gebt niemals auf." Auch dort scheint einiges in Bewegung zu sein für die Frauen ab 50.

  • 22:00 Tagesschau

    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.

  • 22:15 Der Schwarm

    Die "Thorvaldson" nimmt Kurs auf die Arktis, wo besonders viele Yrr-Signale geortet wurden. Denn Anawak und Crowe glauben an eine Möglichkeit, genau dort mit den Yrr zu kommunizieren. Um die Ausrüstung zu testen, unternehmen Tauchrobotik-Experte Luther Roscovitz und Charlie eine U-Boot-Testfahrt in die Tiefe. Gleichzeitig setzen Anawak und Crowe ihr Signal für die Yrr ab. Roscovitz und Charlie verlieren zwar kurzzeitig den Kontakt zur "Thorvaldson", kehren aber doch durch eine Öffnung im Schiffsrumpf, den Moonpool, sicher zurück. Dort bleibt die Datenanalystin Alicia Delaware einen Moment allein und nimmt im Becken ein seltsames Leuchten wahr. Kurz darauf folgt ein kompletter Kurzschluss auf der "Thorvaldson". Crowe sendet ein neues, komplexeres Signal an die Yrr, und als diese erneut antworten, beobachtet Charlie ein magisches Schauspiel. Als Roche ein Mittel entdeckt, mit dem die Yrr vielleicht zu töten wären, gibt es Streit auf der "Thorvaldson". Charlie ist überzeugt, dass auch die Yrr ein Interesse an den intelligenten, aber für sie gefährlichen Menschen haben. Andere der Wissenschaftler sind dafür, die mögliche Waffe gegen die Yrr zumindest im Moonpool zu testen. Die Gruppe beschließt, das Experiment zu wagen. Doch die Folgen des Versuchs sind verheerend. In einer aussichtslosen Situation trifft Charlie eine einsame Entscheidung Philipp Stölzl Dr. Sigur Johanson - Alexander Karim Dr. Cécile Roche - Cécile de France Charlie Wagner - Leonie Benesch Leon Anawak - Joshua Odjick Tina Lund - Krista Kosonen Prof. Katharina Lehmann - Barbara Sukowa Alicia Delaware - Rosabell Laurenti Sellers Riku Sato - Takehiro Hira Rahim Amir - Eidin Jalali Samantha Crowe - Sharon Duncan-Brewster.

  • 23:00 Der Schwarm

    Aito Mifune wird per Helikopter eingeflogen, um sich an Bord der "Thorvaldson" persönlich über die bisherigen Forschungsergebnisse zu informieren. Mit weiteren Experimenten wollen die Wissenschaftler um Sigur Johanson möglichst viel über die Yrr herausfinden. Als Roche ein Mittel entdeckt, mit dem die Yrr vielleicht zu töten wären, gibt es Streit auf der "Thorvaldson". Charlie ist überzeugt, dass auch die Yrr ein Interesse an den intelligenten, aber für sie gefährlichen Menschen haben. Andere der Wissenschaftler sind dafür, eine mögliche Waffe gegen die Yrr zumindest im Moonpool zu testen. Die Gruppe beschließt, das Experiment zu wagen. Doch die Folgen des Versuchs sind verheerend. In einer aussichtslosen Situation trifft Charlie eine einsame Entscheidung Philipp Stölzl Dr. Sigur Johanson - Alexander Karim Dr. Cécile Roche - Cécile de France Charlie Wagner - Leonie Benesch Leon Anawak - Joshua Odjick Tina Lund - Krista Kosonen Prof. Katharina Lehmann - Barbara Sukowa Alicia Delaware - Rosabell Laurenti Sellers Riku Sato - Takehiro Hira Rahim Amir - Eidin Jalali Samantha Crowe - Sharon Duncan-Brewster.

  • 23:45 Suiten für eine verwundete Welt

    Die Cellistin Tanja Tetzlaff reist für dieses Filmprojekt an Orte, an denen der Klimawandel bereits Realität ist. In dieser Kulisse interpretiert sie Cellosuiten von Johann Sebastian Bach. Der Klimawandel zeigt auch in Europa bestürzende Auswirkungen. Erschüttert von der Bedrohung und Zerstörung will Tanja Tetzlaff mit ihrem Projekt die Natur um Verzeihung bitten.

Back to top